Krug + Priester unterstützt wohltätige Organisation

Krug + Priester unterstützt wohltätige Organisation

 

Wir bekennen uns konsequent zum Standort Balingen und fühlen uns auch dem Kreis sowie der Region sehr verbunden. Für uns ist es selbstverständlich, regelmäßig lokale Projekte aus den Bereichen Soziales, Bildung, Jugend, Sport sowie Kunst & Kultur aktiv zu unterstützen und gezielt zu fördern. Aktuellstes Beispiel hierfür ist eine Spende, die wir dieser Tage an den „Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V.“ übergeben haben.

 

 

Bereits im achten Jahr in Folge wurden die von unseren Lieferanten eingegangen Weihnachtsgeschenke im Rahmen einer großen Tombola an alle Mitarbeiter(-innen) von Krug + Priester verlost. Das Ziel dieser Aktion besteht darin, mit dem Erlös Menschen zu unterstützen, denen es nicht so gut geht. Die Tombola erfuhr bei unseren Mitarbeitern einmal mehr sehr großen Zuspruch und sämtliche Lose waren innerhalb kürzester Zeit verkauft. Die durch diesen Losverkauf sowie einige Spenden erzielte Summe hat unsere Geschäftsführung nochmals um den gleichen Betrag aufgestockt. Dieser Tage konnte Herr Dr. Bernd Widmann, Beisitzer der Vorstandschaft des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen e.V., einen Scheck in Höhe von € 2.030, - in Empfang nehmen. Die Freude über diese erfolgreiche Aktion war groß – sowohl bei der bedachten Institution wie auch bei uns.

Der „Förderverein für krebskranke Kinder e.V.“ engagiert sich für krebskranke Kinder sowie deren Familien und unterstützt die Arbeit der Kinderklinik Tübingen. Hierbei liegen dem Förderverein nach eigenen Angaben vor allem die direkte Unterstützung der Familien, weiterführende psychosoziale Hilfen und das Umsetzen neuer Ideen besonders am Herzen. Krebskranke Kinder zu begleiten, verlangt den betroffenen Familien alles ab. Viele geraten in dieser Zeit an ihre Grenzen, nicht selten auch in familiäre, psychische und finanzielle Notlagen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.